Stellenanzeige:

Projektmanagement Bauberatung für Ressourceneffizienz (Faktor X) im Leader Raum zwischen Inde und Rur

indeland ist der Name des geografischen Entwicklungsraumes und gemeinsamen Projektes des Kreises Düren, der Städte Eschweiler, Jülich und Linnich sowie der Gemeinden Aldenhoven, Inden, Langerwehe und Niederzier. indeland ist zugleich die Tagebauumfeldinitiative für den Strukturwandel rund um den Tagebau Inden. Die Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH hat die Aufgabe, eine möglichst ressourceneffektive Siedlungsentwicklung im Umfeld des Tagebaus Inden aber auch in der gesamten Region Rheinisches Revier zu initiieren. In einigen Siedlungsgebieten wurde dies bereits pilothaft umgesetzt. Weitere Wohngebiete sind im Leader-Raum in konkreter Planung und kurz vor der Umsetzung.

Vor diesem Hintergrund hat sich die Faktor X Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH für Fördermittel aus dem Leader Programm beworben. Das Projekt Faktor X Bauberatung hat das Ziel, Bauherren und Kommunen im Leader-Raum zwischen Inde und Rur im Hinblick auf Ressourceneffizienz beim Bauen und Sanieren zu beraten und damit einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung in unserer Region zu leisten.


Wir suchen ab dem 1.9.2019 eine/n

Projektmanager/in "Faktor X Bauberatung" in Teilzeit (24 Stunden/Woche)

Die Aufgaben der im Rahmen des Projektes einzurichtenden Teilzeitstelle sind die Beratung von Bauherren, Architekten und Kommunen im Hinblick auf ressourceneffizientes Bauen sowie die Vernetzung und enge Kooperation mit den relevanten Akteuren aus den Kommunen des Leader Raumes zwischen Inde und Rur. Weiter werden Sie mit Hilfe einschlägiger Umweltdatenbanken Ressourceneffizienzen von Gebäuden berechnen und ein Monitoring der Gebäude in den Faktor X Wohngebieten mit aufbauen. Im Rahmen des Projektes werden ausdrücklich keine Planungsleistungen von Architekten und Ingenieuren erbracht.

Im Rahmen der Projektkommunikation werden Sie eine Internetpräsenz mit aktuellen Inhalten aus der Projektarbeit pflegen, Beratungsveranstaltungen im Faktor X Haus durchführen und Kommunikationsmittel erstellen.

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen über den Leader Raum zwischen Inde und Rur zur Repräsentanz des Projektes wird vorausgesetzt. Ein PKW-Führerschein ist zur Durchführung der Aufgaben zwingend erforderlich, da der öffentliche Personennahverkehr im Projektraum nicht flächendeckend zur Verfügung steht.


Sie bieten

ein abgeschlossenes Studium der Architektur, Bauingenieurwesen, Umweltwissenschaften oder anderer einschlägiger Studiengänge. Sie bringen ein Interesse an lebenszyklusweit und systemisch gedachten Lösungen zu Umweltfragen in Zusammenhang mit Architektur und Siedlungsentwicklung mit. Ihr Umgang mit Office- und Grafikprogrammen wie beispielsweise Adobe Illustrator oder CAD ist sicher.

Wir bieten

die Gelegenheit, an einer bundesweit innovativen Sichtweise auf ressourceneffizientes Bauen kreativ mitzuarbeiten. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und praktischer Anwendung.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind erwünscht, der Arbeitsplatz ist jedoch nicht barrierefrei erreichbar (Treppe, 1. Etage).

Die Stelle hat einen Umfang von 24 Stunden/Woche und ist zunächst für 4 Jahre befristet. Die Möglichkeit für die Aufstockung der Stelle im Rahmen anderer Förderprojekte ist mit großer Wahrscheinlichkeit nach der Probezeit gegeben.

Die Einstellung kann nur nach erfolgter Förderzusage durch die Bezirksregierung Köln erfolgen.

Der Arbeitsort ist das Faktor X Haus in Inden.

Bewerbungen sind per Post oder digital bis 07.07.2019 unter Angabe der Gehaltsvorstellungen zu richten an die Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Herrn Geschäftsführer Jens Bröker, Bismarckstr. 16, 52351 Düren, j.broeker@kreis-dueren.de. Rückfragen: Faktor X Agentur, Klaus Dosch, 02465/7528923 oder 02421/22-1084115, kd@faktor-x.info oder k.dosch@kreis-dueren.de.