Vortrag: Freitag den 22. März 2019, 19 Uhr im Biber Öko-Fachhandel in der Artilleriestraße 6 in 27283 Verden
Bauen mit Massivholz - ökologisch, ökonomisch und gesund
Referentin: Natascha Hempel (Thoma Holz100)


Der Werkstoff Holz verbindet uns Menschen auf energieunabhängige, ökologische und gesunde Weise wieder mit der Natur. Mit 100 Prozent reinem Massivholz ist es möglich, Häuser zu bauen, die kaum Energie verbrauchen, sogar selbst Energie produzieren und Kohlendioxid binden. Häuser, die durch ihre wiederverwertbaren Ressourcen im Rahmen einer wirklichen Kreislaufwirtschaft immer wieder zu "Nährstoff" werden.
Wir möchten Sie über das Wohnen in einem naturreinen Holzhaus in einstofflicher Bauweise mit den unterschiedlichen Facetten informieren:
-  Gesundes, allergenfreies Bauen
-  Frei von Leim und Metall
-  Kondensationssicherheit
-  Brandsicherheits-Werte
-  Wärmedämmung
-  Holz als Klimaanlage
-  Schall- und Lärmschutz
-  Kurze Bauzeit
-  Mondholz
Natascha Hempel hat Architektur mit dem Schwerpunkt Architekturkommunikation studiert, mit dem tiefen Wunsch die Gesellschaft architektonisch nachhaltig mitzugestalten.
Das Konzept von Erwin Thoma, gift- und müllfrei mit 100 Prozent reinem Holz zu bauen, hat sie begeistert. Mit dieser Begeisterung und der tiefen Überzeugung, dass eine andere gebaute Umwelt mit Holz möglich ist, trägt sie den Gedanken des wohngesunden, ökologischen und energieunabhängigen Bauens mit Massivholz an Architekten und Bauherrn weiter.
Dieser Vortrag wird gemeinschaftlich von der Zimmerei Balck und dem Biber Öko-Fachhandel umgesetzt.
Eine Anmeldung wäre hilfreich, ist aber nicht zwingend notwendig.
Per E-mail: aw@balck.de oder telefonisch unter 04185 / 80 99 20

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bauen mit Massivholz Holz100

Dipl. Ing. Natascha Hempel

gebührenfrei

Fr., 22.03.2019, 19:00 - 20.30 Uhr, 1,5 UStd.

Verden, Ökologisches Zentrum Fa. Biber

Artilleriestr. 6

Informationen: Biber GmbH, Tel. 04231 957111

Artilleriestr. 6, 27283 Verden
Route planen ...
22. März 2019
19:00 bis 20:30